Zum Inhalt springen

Berglinsen und Rote Bete Salat – was Läufer essen.

Dieser Salat mit Berglinsen und Rote Bete ist richtig lecker, einfach zubereitet und auch gesund!

Berglinsen sind ein super Lieferant von Eiweiß auf pflanzicher Basis. Darüberhinaus liefert Rote Bete wertvolle Nährstoffe. Das macht sie zu einer richtigen Powerknolle für Läufer. Das Dressing aus Walnussöl/Zitrone enthält ungesättigte, entzündungshemmende Omega-3 Fettsäuren und verleiht dem Salat eine frische, fruchtige Note zum Ausgleich des erdig-süßlichem Aroma der Roten Bete.

Ich empfehle dir für die Zubereitung, die Linsen über Nacht einzuweichen. Das Einweichen spart Zeit bei der Zubereitung zum einen. Zum anderen macht es die Linsen grundsätzich bekömmlicher.

Das Kochen in einem Schnellkochtopf spart, wie das Wort schon sagt, Zeit und damit Energie. Desweiteren bleiben die im Gemüse enthaltenen Nährstoffe und Farbstoffe bleiben erhalten bleiben.


Rezept für den Salat aus Berglinsen und Rote Bete

Zutaten für eine Portion:

  • 30 g Berglinsen
  • 160 g Rote Bete
  • 160 g Möhren
  • 200 ml Gemüsebrühe
  • 60 g Mozzarella (Büffel)
  • 1 Teelöffel Rapsöl (oder ein anderes wertiges, erhitzbares Öl)
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Cayennepfeffer
  • 1 Stängel Petersilie
  • 1 Stück Zitrone
  • 1 Esslöffel Walnussöl
  • 1/4 Stück Granatapfel

Zubereitung:

  1. Linsen waschen und in der Gemüsebrühe im Verhältnis 1:3 ca. 30 Minunten gar kochen. (verkürzte Zeit mit Schnellkochtopf)
  2. Rote Bete und Möhren schälen, in mundgerechte Stücke schneiden und in separaten Töpfen bissfest kochen. In einer kleinen Pfanne mit Rapsöl kurz anbraten und mit Salz und Cayennepfeffer abschmecken.
  3. Petersilie waschen, trocknen und fein hacken oder besser, mit einer Kräuterschere zerkleinern.
  4. Büffelmozzarella in kleine Würfel zupfen und mit dem Gemüse und den Linsen auf einem Teller anrichten. 
  5. Für das Dressing den Zitronensaft mit dem Walnussöl verrühren und über den Salat geben.
  6. Mit den Granatapfelkernen garnieren.

TIPP!

Der Berglinsen-Salat mit Rote Bete schmeckt auch warm ganz wunderbar! Schiebe das Ganze einfach in einen vorgewärmten Ofen bis der Mozzarella verläuft und sofort genießen.

Wenn Du noch Fragen hast, melde dich gerne!

Natürlich freue ich mich auch über Deine Rückmeldung in den Kommentaren.

Guten Appetit!

Sei der Erste der einen Kommentar abgibt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.