Zum Inhalt springen

Harzquerung 2016

„That’s the thing about running; your greatest runs are rarely measured by racing success. They are the moments in time when running allows you to see how wonderful your life is.“ – Kara Goucher


Super glücklich meinen dritten Ultra in diesem Jahr erfolgreich gefinished zu haben während meiner ersten und bestimmt nicht letzten Teilnahme bei der Harzquerung von Wernigerode nach Nordhausen – 51 km / 1.360 hm. Bin sehr dankbar in einem gesunden Körper zu sein, der mich an meine gesteckten Ziele bringt ohne größere Einschränkungen. Was für ein Seegen so viele Gleichgesinnte und Freunde um mich herum zu haben, die mich dabei unsterstützen. Das Wetter war ebenfalls auf unserer Seite und hat die schöne Harzlandschaft in ein prachtvolles Farbenmehr getaucht. Da konnte ich mir nicht nehmen lassen, da durchzulaufen, um die letzten Kilometer zum Ziel so richtig zu genießen…

2 Comments

  1. War bestimmt ein ganz tolles Erlebnis – genieße Deinen Erfolg 🙂

    • Trailbitch Trailbitch

      Herzlichen Dank, Uwe – ja, die Harzquerung sollte man mal gemacht haben, gut organisiert und vorallem landschaftlich sehr reizvoll und wunderbar trailig mit knackigen Anstiegen und herrlichen Downhills.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.